Eine Abhandlung über: Die Charakterklasse der Sven!

Die Rasse der Sven ist im allgemeinen eine Charakterklasse der leichten Malerkunst. Die Sven erlangen schnell großes Geschick im ein- und zwei-händigen Streichen mit vielseitigem Equipment, was sie sehr flexibel macht und ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten eröffnet.
Hat ein Sven erst einmal das Zweihand-Streichen für sich entdeckt, gibt es bald kein Halten mehr. Am effektivsten sind die Sven, wenn sie in der starken Hand einen mittelweichen Borstenpinsel aus Schweinehaar halten und in der schwachen Hand eine mittelgroße Malerrolle für den Anstrich von kleinen und mittleren Flächen. Für die großen Flächen führen die Sven stets eine große Zweihand-Rolle mit Stiel mit sich, die sie kraftvoll und effektiv anwenden.
Im späteren Verlauf der Entwicklung eines Sven, erlangt er den Leiter-Skill, um auch die entlegensten Stellen einer Wand erreichen zu können. Die Bonusfähigkeit dieser Charakterklasse, die am Ende der Entwicklung des Sven steht, ist der sogenannte Leitergang-Skill. Damit kann ein Sven die Leiter mit den Beinen seitwärts an der Wand entlang bewegen, ohne dabei von der Leiter absteigen zu müssen, was die Efektivität eines Sven enorm vergrößert.

Die Nachteile der Sven, sind die eher mäßige Materialpflege, was zu einem Verschleiß von Werkzeug und somit zu Kosten führt, und dazu noch kleine Mängel in der Sauberkeit der Arbeit. Die Sven kleckern gerne mal ein bischen auf Parkett, PVC oder andere abwischbare Oberflächen, bei Teppichen allerdings geben sie sich stets größte Mühe nicht zu klecksen, und das meist auch mit Erfolg.

Die weiblichen Sven, die sogenannten Svenjalinetten, sind fürs Malen eher uneffektiv, aber unglaublich gut in der Unterhaltung und Versorgung der malenden Sven. Zur Not schwingen auch sie gern mal den Pinsel, allerdings sollte man dabei nicht mit den gleichen Ergebnissen wie bei einem Sven rechnen.

Fazit: Die Sven sind vielseitig einsetzbar und eine zuverlässige Kraft. Wenn man die Skillpunkte geschickt auf das Kleckern und die Materialpflege verteilt, und dabei die ein- und zwei-hand Skills nicht vernachlässigt, kann ein Sven jede Menge Spaß und gute Ergebnisse hervorbringen. Wer es sich leisten kann, der schafft sich zwei Sven an, trainiert einen auf die Zweihand-Rolle für die Flächen und einen auf den Zweihand-Anstrich zum beschneiden der Ränder.

Wie sagte schon der Anführer der Charakterklasse der Ha-Emms: Man sollte immer einen Sven dabei haben!!!